Name: JEFF, reserviert
Alter: geb 10.06.2020
Größe: 53 cm SH
Gewicht: 19,4 kg
LM + EL: negativ
kastriert: ja

Jeff wurde in einem sehr schlimmen körperlichen Zustand gefunden, er wog nur noch 13 kg, was für einen Hund von seiner Größe viel zu wenig ist, Sein Leben war einfach nur schrecklich bis er gefunden wurde.
Inzwischen ist er bei uns aufgepäppelt worden, aber wohl wegen seines Hungers im letzten Leben hat er nun eine Futteraggression entwickelt, deswegen möchte er ein Einzelprinz werden, denn da versteht er keinen Spaß, auch bei Kindern und schon garnicht bei Artgenossen. Deswegen nicht zu Katze, Hunden und kleinen Kindern, größere können mit guter Anleitung in der Familie sein, wenn sie ihn beim fressen nicht stören.
Ansonsten ist er ein fröhlicher und lieber Hund, auch wenn er ernst auf denFotos dreinschaut
Im Auto wirkt er entspannt und genießt es, Leine ist noch nicht so sein Freund, da braucht es noch einiges an Training
Jeff wäre ein super Hund für jemanden, der Zeit hat, mit ihm lange Spaziergänge zu machen und viel Liebe geben kann. Er liebt es, mit Menschen zusammen zu sein. Er ist sehr liebevoll und wäre ein treuer Freund.
Unsere Hunde werden nur nach einer positiven Vorkontrolle und gegen einen Adoptionsvertrag vermittelt. Sobald sie dann das Flugticket in der Hand haben, sind sie gechipt, geimpft, entwurmt und haben einen internationalen Heimtierausweis

Name: Marley, Prinz von Rhodos

Alter:      geb ca 01. 2018

Größe:    ca 34 cm SH

Gewicht: 12 kg

kastriert:  ja

Kinder:           nein

Katzen:           nein

andere Hunde: nein

 

Marley war der Rüpel im Shelter, weil er komplett überfordert war vom Lärm, der Unruhe und den vielen fremden Menschen,  für die Kollegen dort wirkte sein Verhalten eher unberechenbar,  er schnappte dann auch schon mal zu.

Nun ist er bei einem Hundetrainer, der arbeitet mit ihm, um sein Verhalten zu ändern. Wenn er aber die alleinige Aufmerksamkeit bekommt, dann ist er ein Goldschatz und ein großer Schmuser.

Er braucht ein Herrchen und / oder Frauchen, ohne einen Nebenbuhler dazu, er muss unbedingt der Prinz im Hause sein, dann fühlt er sich sicher und ist ein Kuschelkönig.

Marley war auf einer Pflegestelle und hat dort die alte Hündin attackiert und Pflegefrauchen auch gebissen, ehe er zum Trainer kam. Draussen sind Hundebegegnungen meist entspannt, wird er angebellt, bellt er zurück.

Besucher im Zuhause sollten sich nicht direkt an ihn wenden,  sondern ihn kommen lassen. Ignorieren ist dann am besten.. Lärm verursacht ihm Stress, also wäre ein ruhiges Umfeld für ihn am besten.

Ein älteres, ruhiges Ehepaar oder eine Einzelperson wäre für den Bub das beste.

Es gibt Hunde, die haben es nie gelernt, mit anderen Artgenossen auszukommen, warum das bei ihm so ist, wissen wir nicht, aber........ wir können ein passendes Zuhause für ihn finden, wo er keine Streicheleinheit mehr teilen muss, wo er der Mittelpunkt sein darf. Nicht jeder Hund MUSS mit anderen auskommen, wenn es auch besser wäre.

Unsere Hunde werden nur nach einer positiven Vorkontrolle und gegen einen Adoptionsvertrag  vermittelt. Sobald sie dann das Flugticket in der Hand haben, sind sie gechipt, geimpft, entwurmt und haben einen  internationalen Heimtierausweis

 

NOTFALL!!  
Name: BUDDY  wartet in Münschen
Alter:        geb 18.12.2019
Größe:      55 cm SH
Gewicht:   16,8 kg

Buddy braucht unbedingt ein neues Zuhause!!       (ab dem 30.11.)
Hallo ihr Lieben,
mein Name ist Buddy und ich bin im Moment ziemlich traurig. Leider haben sich meine Besitzer getrennt und die Arbeitsverhältnisse von meinem Herrchen, den ich über alles liebe, haben sich so verändert, dass ich nicht mehr mit in die Arbeit kann.
Ich kam als Junghund aus Griechenland nach Oberbayern und durfte dort auf dem Land leben. Mein Herrchen hat unheimlich viel mit mir unternommen, wir waren Kanu fahren, in den Bergen, beim Baden und wandern. Deshalb ist meine Bindung zu meinem Herrchen natürlich extrem stark und der Umzug war nicht leicht.
Leider teste ich ganz gerne mal meine Grenzen aus. Manchmal habe ich mit Übersprungshandlungen, also schnappen, reagiert, und mir Futter aus dem Maul nehmen lassen, ist auch eine heikle Sache. Momentan bin ich bei einer Hundetrainerin, die mir aber sofort meine Grenzen aufgezeigt hat und seither verhalte ich mich vorbildlich.
Ich brauche wohl Jemand, der mir hin und wieder sagt wo es lang geht und ich funktioniere einwandfrei. Außerdem bin ich kein Hund für Couch-Potatos, ich will mich bewegen und gefordert werden. Ich bin sehr lernwillig und habe viele Kommandos innerhalb kürzester Zeit gelernt, mein Herrchen hat mich immer nur mit Liebe und Belohnung erzogen.
Grundsätzlich bin ich aber ein toller Begleiter und liebevoller Hund, aber die ganze Situation der letzten Wochen hat mich völlig aus der Bahn geworfen und ich brauche dringend einen ruhigen, souveränen Hundebesitzer mit Erfahrung, der mich leitet und führt und nicht erwartet, dass ich sofort perfekt funktioniere. Ich mag andere Hunde - na ja nicht alle vielleicht, aber die meisten - das ist halt wie bei Menschen - habe ich erst einmal Hunde-Freunde gefunden, spiele ich sehr gerne mit ihnen.
Generell lerne ich gerne und schnell und möchte auch gefordert werden. Natürlich kann ich auch alleine bleiben und stubenrein bin ich sowieso, aber wichtig wäre, dass ich einen neuen Besitzer finde (bitte nur mit großen Kindern, die wirklich Hundeerfahren sind) wo ich in Ruhe ankommen kann und Zeit habe mich in mein neues Leben einzufinden.
Wichtig wäre hierbei, eine Endstelle finden, denn eine Pflegestelle würde mich wahrscheinlich weiter sehr verunsichern.
Ich habe eine Schulterhöhe von 55 cm, wiege 16,8 Kilo und habe am 18.12 2019 Geburtstag. Kastriert und mit EU-Pass (alle Impfungen).
Ich weiß, in den richtigen Händen werde ich ein tolles Familienmitglied, aber da ich nicht zu einem Wanderpokal werden möchte, suche ich wirklich hundeerfahrene Menschen, die nicht bei jeder Schwierigkeit gleich zurückschrecken und mich wieder abgeben wollen. Deswegen bitte nur wirklich ernstgemeinte Anfragen,
ich danke euch Buddy
.
Es gibt ein ziemlich tolles Video über mich, dás eigentlich alles aussagt . Das ich auf Anfrage gerne schicken kann.
Bei wirklich interessierten Anfragen stelle ich gerne den Kontakt zur Trainerin her, denn niemand kann den Hund besser beurteilen als sie.
Ich werde natürlich nur nach positiver Vorkontrolle, gegen eine Schutzgebühr und Schutzvertrag vermittelt!

Name: SILAS,reserviert
Alter: geb ca 10/15
Größe: 51 cm SH
Gewicht: 37 kg
kastriert: ja

Silas wurde abgemagert auf einer Strasse gefunden und gesichert, jetzt geht es ihm wieder gut und wir hoffen, ihn an liebevolle Menschen vermitteltn zu können.
Silas ist ein erstaunlicher Hund, er hat das freundlichste und liebenswertesteTemperament. Er liebt alle und will am liebsten immer Küsschen geben. Er ist ein großes, freundliches Baby.
Als wir ihn zum Tierarzt für seine Bluttests brachten, liebten ihn alle, da er ein so glücklicher, freundlicher Junge ist. Sein Glück lässt dich lächeln. Er gewinnt JEDES Herz auf Anhieb.
Silas fährt ohne Probleme im Auto mit er ist eben etwas besonderes.
Er braucht einen Garten zum toben und viel Bewegung zusammen mit seinem Menschen. Training an der Leine muss noch intensiviert werden, da er viel Kraft hat.  Deswegen bitte nicht zu kleinen Kindern, da er doch etwas zu stürmisch sein kann und sie umrennen könnte.
Und auch Herrchen oder Frauchen sollten schon stabil sein, damit er in seinem Übermut niemanden zu Boden reissen kann.
Er liebt es, wenn er angesprochen wird, dann ist er ganz bei einem und hört aufmerksam zu. ...... eigentlich ist an ihm alles positiv
Wer Silas adoptiert, hat einen liebenden Freund fürs Leben.
Sein silbernes, glänzendes Fell ist ja auch etwas ganz besonderes
Unsere Hunde werden nur nach einer positiven Platzkontrolle und gegen eine Gebühr in liebevolle Hände vermittelt, aber niemals in Zwingerhaltung, denn sie sollen Familienmitglieder werden und nicht abgeschoben werden.
Sobald sie das Flugticket in den Pfötchen halten, sind sie gechipt, geimpft , entwurmt und haben einen EU-Heimtierausweis.

Name: RAOUL, wartet auf Rhodos
Alter: geb ca 2015
Größe: 55 cm SH
Gewicht 28 kg
kastriert; ja
Besonderheit:    Raoul hat einen Stummelschwanz, woher ist uns nicht bekannt.

 

Roul  ist Leishmaniose positiv , wurde bereits erfolgreich behandelt. Die Werte sind deutlich besser geworden.


Raoul wurde uns gebracht, nachdem er von streunenden Hunden angegriffen und verletzt wurde. nd obwohl er ein sehr starker Bub ist, der einen kräftigen Menschen am anderen Ende der Leine braucht, ist er lieb und sanft und freut sich über jede Streicheleinheit, die er bekommen kann.
Er lernt sehr schnell deswegen denken wir, mit einer guten Erziehung wird er sehr schnell lernen, sich auch an der Leine vorbildlich zu benehmen
Sportliche Menschen, die einen guten Beschützer wünschen, sind für ihn die Richtigen.
Wir wünschen uns für ihn Menschen, die sich seiner mit ganzem Herzen annehmen möchten, die ihn auspowern können und die ihn nie wieder im Stich lassen werden.
Unsere Hunde werden nur nach einer positiven Platzkontrolle und gegen eine Gebühr in liebevolle Hände vermittelt, aber niemals in Zwingerhaltung, denn unsere Hunde möchten Familienmitglieder werden, nicht abgeschoben und alleine gelassen.
Sobald sie ihr Flugticket in den Pfötchen halten, sind sie gechipt, geimpft, entwurmt und haben einen EU Heimtierausweis.

Name:     LOUIE,, male  wartet auf Rhodos
Alter:      geb ca 2013
Größe:    52 cm SH
Gewicht:   ca 23 kg
kastriert:  ja

Louie  lebte bislang zusammen mit seiner Freundin Lulu, leider wurden sie dort massiv vernachlässigt und unsere Freunde vor Ort konnten sie dort wegnehmen und in Sicherheit bringen. Beide sind sehr menschenbezogen und freundlich, aber wir denken, das Kinder erst ab 12 Jahren im neuen Zuhause sein sollten, denn sie sind doch etwas grobmotorisch und könnten kleinere Kinder umrennen. Beide haben eine kupierte Rute, warum, wissen wir nicht
In den nächsten Wochen werden wir sehen, wie sie sich charakterlich entwickeln, aber eines wäre für die Beiden bestimmt das Paradies auf Erden, wenn sie zusammen bleiben könnten.......
Wir wissen wie schwer das sich finden lässt, aber wir möchten es jedenfalls versuchen
Unsere Hunde werden nur nach einer positiven Platzkontrolle und gegen eine Gebühr in liebevolle Hände vermittelt, aber niemals in Zwingerhaltung, denn sie sollen Familienmitglieder werden und nicht abgeschoben werden.
Sobald sie das Flugticket in den Pfötchen halten, sind sie gechipt, geimpft , entwurmt und haben einen EU-Heimtierausweis.