Neue Preise  ab 01.07.2021

 

Wir müssen leider auch unsere Preise etwas anheben, weil alles auf Rhodos extrem teurer  wurde, Tierärzte haben die Preise erhöht, Futterkosten steigen und auch die Flüge werden immer teurer, offenbar ist das eine Folge der Pandemie.

 

Ab dem 01.06.22 gelten jetzt folgende Tierschutzgebühren:

 

460,00 €  für kastrierte Hunde

 

420,00 €  für nichtkastrierte Hunde/ Welpen

 

Zusätzlich werden 20,00 € für ein passendes Panikgeschirr in Rechnung gestellt, was wir den Hunden bei der Ankunft anziehen werden.

 

Anders geht es leider nicht, da auch auf Rhodos die Kosten für Tierarzt, Futter und die Flüge oauf Grund der Pandemie explodiert sind.

 

Auch der  Rücktransport unserer Boxen kostet uns inzwischen viel mehr Geld, denn sie gehen per Flieger zurück und da sind die Preise stark angezogen worden

 

Dies müssen wir nun so regeln, da wir sonst nicht die Kosten gedeckt bekommen, wir aber für die Hunde weiterhin alles möglich machen möchten, was in unserer Macht steht.

 

Danke für Ihr Verständnis

 

 

 

Name: Floyd, wartet auf Rhodos
Alter: geb 15.03.22
Größe:
Gewicht:

Floyd Welpe Nr. 10 ist einer der 13 Welpen, die uns anvertraut wurden, weil der Besitzer der Mamahündin mit der großen Zahl überfordert war, Und die Mama sowieso.
Sie waren 8 Wochen, als sie zu uns kamen und unsere Freunde auf Rhodos haben nun alle Hände voll zu tun.
Die Mama ist ca 55 cm hoch, das bedeutet, das die Kleinen auch alle in etwa so groß werden. Das sollte bei der Überlegung beachtet werden, denn noch sind sie alle klein und knuffig, aber sie werden größer
Zu ihrem Temperament können wir noch nicht viel schreiben, aber....... sie alle sind noch ein Baby !!!! Und deswegen muss man immer damit rechnen, das etwas kaputt geht, denn auch Hundebabys müssen erst noch lernen, wie man mit Menschen zusammen leben kann, eben genauso wie auch die Menschenkinder. Aber wer sich auf das Abenteuer Welpe einlässt, alles in Kauf nimmt und mit dem Welpen lernen möchte, der wird es nie bereuen, denn er wird einen echten Kameraden an seiner Seite haben, der viel Vertrauen zu ihm hat.
Unsere Hunde werden nur nach einer positiven Kontrolle und gegen einen Adoptionsvertrag abgegeben. Sobald sie das Flugticket in den Pfötchen halten, sind sie dann auch gechipt, geimpft, entwurmt und besitzen einen internationalen Heimtierausweis

Name: Boomer, wartet auf Rhodos
Alter:       geb 15.03.22
Größe:
Gewicht:

Boomer Welpe Nr. 7  ist einer der 13 Welpen, die uns anvertraut wurden, weil der Besitzer der Mamahündin mit der großen Zahl überfordert war, Und die Mama sowieso.
Sie waren 8 Wochen, als sie zu uns kamen und unsere Freunde auf Rhodos haben nun alle Hände voll zu tun.
Die Mama ist ca 55 cm hoch, das bedeutet, das die Kleinen auch alle in etwa so groß werden. Das sollte bei der Überlegung beachtet werden, denn noch sind sie alle klein und knuffig, aber sie werden größer
Zu ihrem Temperament können wir noch nicht viel schreiben, aber....... sie alle sind noch ein Baby !!!! Und deswegen muss man immer damit rechnen, das etwas kaputt geht, denn auch Hundebabys müssen erst noch lernen, wie man mit Menschen zusammen leben kann, eben genauso wie auch die Menschenkinder. Aber wer sich auf das Abenteuer Welpe einlässt, alles in Kauf nimmt und mit dem Welpen lernen möchte, der wird es nie bereuen, denn er wird einen echten Kameraden an seiner Seite haben, der viel Vertrauen zu ihm hat.
Unsere Hunde werden nur nach einer positiven Kontrolle und gegen einen Adoptionsvertrag abgegeben. Sobald sie das Flugticket in den Pfötchen halten, sind sie dann auch gechipt, geimpft, entwurmt und besitzen einen internationalen Heimtierausweis

Name: Enja, wartet auf Rhodos
Alter: geb 15.03.22
Größe:
Gewicht:

ENJA / Welpe Nr. ist eine der 13 Welpen, die uns anvertraut wurden, weil der Besitzer der Mamahündin mit der großen Zahl überfordert war, Und die Mama sowieso.
Sie waren 8 Wochen, als sie zu uns kamen und unsere Freunde auf Rhodos haben nun alle Hände voll zu tun.
Die Mama ist ca 55 cm hoch, das bedeutet, das die Kleinen auch alle in etwa so groß werden. Das sollte bei der Überlegung beachtet werden, denn noch sind sie alle klein und knuffig, aber sie werden größer
hat Joona ein braunes und 1 weißes Beinchen.
Zu ihrem Temperament können wir noch nicht viel schreiben, aber....... sie alle sind noch ein Baby !!!! Und deswegen muss man immer damit rechnen, das etwas kaputt geht, denn auch Hundebabys müssen erst noch lernen, wie man mit Menschen zusammen leben kann, eben genauso wie auch die Menschenkinder. Aber wer sich auf das Abenteuer Welpe einlässt, alles in Kauf nimmt und mit dem Welpen lernen möchte, der wird es nie bereuen, denn er wird einen echten Kameraden an seiner Seite haben, der viel Vertrauen zu ihm hat.
Unsere Hunde werden nur nach einer positiven Kontrolle und gegen einen Adoptionsvertrag abgegeben. Sobald sie das Flugticket in den Pfötchen halten, sind sie dann auch gechipt, geimpft, entwurmt und besitzen einen internationalen Heimtierausweis

Name:    Joona, wartet auf Rhodos
Alter:      geb 15.03.22
Größe:
Gewicht:

Joona ( Welpe Nr. 8 )  ist eine der 13 Welpen, die uns anvertraut wurden, weil der Besitzer der Mamahündin mit der großen Zahl überfordert war, Und die Mama sowieso.
Sie waren 8 Wochen, als sie zu uns kamen und unsere Freunde auf Rhodos haben nun alle Hände voll zu tun.
Die Mama ist ca 55 cm hoch, das bedeutet, das die Kleinen auch alle in etwa so groß werden. Das sollte bei der Überlegung beachtet werden, denn noch sind sie alle klein und knuffig, aber sie werden größer. Bei Joona ist die Unterscheidung einfach, denn sie hat ein braunes und 1 weißes Beinchen.
Zu ihrem Temperament können wir noch nicht viel schreiben, aber....... sie alle sind noch ein  Baby !!!! Und deswegen muss man immer damit rechnen, das etwas kaputt geht, denn auch Hundebabys müssen erst noch lernen, wie man mit Menschen zusammen leben kann, eben genauso wie auch die Menschenkinder. Aber wer sich auf das Abenteuer Welpe einlässt, alles in Kauf nimmt und mit dem Welpen lernen möchte, der wird es nie bereuen, denn er wird einen echten Kameraden an seiner Seite haben, der viel Vertrauen zu ihm hat.
Unsere Hunde werden nur nach einer positiven Kontrolle und gegen einen Adoptionsvertrag abgegeben. Sobald sie das Flugticket in den Pfötchen halten, sind sie dann auch gechipt, geimpft, entwurmt und besitzen einen internationalen Heimtierausweis

Name: Senja, vermittelt

Alter:   geb ca 03.02.2022

Größe: 38 cm SH

Gewicht:9 kg,  ausgewachsen 20-25 kg

 

Senja wurde vor ein paar Tagen alleine auf einer Strasse gefunden und wir konnten sie sichern und in unsere Obhutnehmen, sie ist gesund und munter, menschenbezogen und freundlich  auch mit Artgenossen und Katzen.

Wir vermuten, das sie ein großes Hundekind werden möchte, ca 20 - 25 kg könnten gut erreicht werden. Sie ist ein wunderbares, glückliches Hundekind. Im Auto sitzt sie ganz entspannt und auch an der Leine geht sie schon ganz manierlich, aber............ sie ist noch ein  Baby !!!! Und deswegen muss man immer damit rechnen, das etwas kaputt geht, denn auch Hundebabys müssen erst noch lernen, wie man mit Menschen zusammen leben kann, eben genauso wie auch die Menschenkinder. Aber wer sich auf das Abenteuer Welpe einlässt, alles in Kauf nimmt und mit dem Welpen lernen möchte, der wird es nie bereuen, denn er wird einen echten Kameraden an seiner Seite haben, der viel Vertrauen zu ihm hat.
Unsere Hunde werden nur nach einer positiven Kontrolle und gegen einen Adoptionsvertrag abgegeben. Sobald sie das Flugticket in den Pfötchen halten, sind sie dann auch gechipt, geimpft, entwurmt und besitzen einen internationalen Heimtierausweis

 

 

Name:  WANJA,  vermittelt
Alter:        geb 10.01.22
Größe:      20 cm SH
Gewicht    5 kg (ausgew. ca 15 kg )

Update vom 5.5.22:

Wanja ist inzwischen zu einer kleinen  selbstbewussten Welpine geworden, die aber bei allem Neuen vorsichtig und zurückhaltend ist. Sie bindet sich stark an ihr Pflegefrauchen, weint, wenn sie alleine bleiben muss, auch wenn die anderen Hunde im Haushalt da sind. Sie fährt super gerne mit im Auto und springt rein, sowie die Autotüre offen ist. Sie ist eine kleine Persönlichkeit, die auch schon mal hinterfragt, warum sie gerade jetzt das machen soll. Aber das macht auch ihren Reiz aus. Also sollten Interessenten schon ein bisschen Hunde-Erfahrung mitbringen.

Wanja und ihre 4 Geschwister wurden bei uns abgegeben, als sie grade mal 7 Wochen alt waren. Auf unserer tollen Pflegestelle konnten alle aufgepäppelt werden, jetzt sind sie alle fit und soweit, das sie ab Mitte  April ausreisen können.
Wir haben keine Ahnung von den Eltern, können also auch nicht sagen, was sie mal werden möchten, aber der Tierarzt meint, sie werden max mittelgroß.
Wanja ist ein liebenswerter kleiner Welpe,sie liebt die Menschen und das Schmusen, auch mit ihren Geschwistern geht sie friedlich um, sie ist kein Draufgänger, eher etwas zurückhaltend.
Aber..... sie alle sind noch Babys !!!! Und deswegen muss man immer damit rechnen, das etwas kaputt geht, denn auch Hundebabys müssen erst noch lernen, wie man mit Menschen zusammen leben kann, eben genauso wie auch die Menschenkinder. Aber wer sich auf das Abenteuer Welpe einlässt, alles in Kauf nimmt und mit dem Welpen lernen möchte, der wird es nie bereuen, denn er wird einen echten Kameraden an seiner Seite haben, der viel Vertrauen zu ihm hat.
Unsere Hunde werden nur nach einer positiven Kontrolle und gegen einen Adoptionsvertrag abgegeben. Sobald sie das Flugticket in den Pfötchen halten, sind sie dann auch gechipt, geimpft, entwurmt und besitzen einen internationalen Heimtierausweis