Name:       DUKE, wartet auf Rhodos
Alter:          geb ca 2015
Größe:       56 cm SH
Gewicht:    20 kg
Hals:          42 cm
Brust:        70 cm
Länge:       59 cm
kastriert:    ja
LM und EL: negativ

Duke hatte ein schlimmes Leben, bevor er gefunden und gesichert werden konnte, Die Freunde sahen gleich, das sein Gangbild etwas komisch war und stellten ihn dem Tierarzt vor, er wurde geröngt und man konnte sehen, das er wohl einen Unfall hatte, seine Hüftknochen sidd hne Behandlung verwachsen, der Oberschenkelknochen ist sehr krumm zusammen gewachsen.
Nach zwei tierärztlichen Gutachten wurde entschieden, dass keine Operation durchgeführt werden kann. Die Tierärzte sagen, dass sie erstaunt sind, wie  alles von selbst geheilt ist und er muss große Schmerzen gehabt haben. Sie denken, es gibt keinen Grund, warum er nicht ein lieber Familienhund werden kann. Auf Grund der Krankrengeschichte sollte aber möglichst alles ebenerdig sein, ein Garten zum spielen und auch mal rennen wäre wunderbar, große Spaziergänge kann er aber nicht mehr bewältigen.Er scheint inzwischen auch schmerzfrei zu sein
Ein älteres Ehepaar, die ihm noch ein warmes Plätzchen bieten möchten, wäre sein 6er im Lotto.
Unsere Hunde werden nur nach einer positiven Platzkontrolle und gegen eine Gebühr in liebevolle Hände vermittelt, grade hier bei der Mischung sollte auch die Rassemischung bedacht werden und den Bestimmungen in den jeweiligen Bundesländern .
Sobald sie ihr Flugticket in den Pfötchen halten, sind unsere Hunde gechipt, geimpft, entwurmt und haben einen EU Heimtierausweis.

Name WOODY, wartet auf Rhodos
Alter: geb ca 2014
Größe: 37 cm SH
Gewicht: 18 kg
kastriert: noch nicht
LM Test: negativ
Woody ist ein sehr gemütlicher freundlicher Hund, der keine Eile kennt und dementsprechend langsam unterwegs ist. Evtl hat das auch mit einer leichten Arthritis zu tun, denn lange Spaziergänge sind nicht sein Ding, ein Garten wäre daher schön, dort würtde er sich bestimmt wohlfühlen, und ein warmes Körbchen wäre auch irgendwann für ihn das Größte.
Er mag nicht alle Artgenossen gleich, daher wäre er am besten der Prinz in seinem neuen Zuhause , Katzen dagegen interessieren ihn nicht .
Woody hat sich unsere Marina ausgesucht. er lebt bei ihrer Tochter und sie beschreibt ihn so:
Bei kleinen Kindern, die ihm schon mal, aus lauter Liebe zum Tier, unbedarft weh tun können, muss man aufpassen!
Christina, unsere Zweijährige, hat noch nicht so das Feingefühl und sie wurde dann auch angeknurrt, aber nicht geschnappt !!
Vermutlich hat er sein Leben lang auf der Strasse gelebt, wurde wohl gefüttert, aber das war es wohl an Fürsorge. Jemandem war er dann im Wege und wurde dann einfach so, irgendwo rausgeschmissen. Da er das Leben im Haus nicht gewohnt ist und daher auch nicht stubenrein ist, lebt er auf der Terrasse des Hauses und kommt aber schon manchmal kurz ins Haus.
Raoul, Boxermix, leistet ihm oft Gesellschaft. Er scheint mit dieser Lösung zufrieden zu sein.
Bitte beachten: Pitbullblut ist mit Sicherheit in ihm!

Unsere Hunde werden nur nach einer positiven Platzkontrolle und gegen eine Gebühr in liebevolle Hände vermittelt, grade hier bei der Mischung sollte auch die Rassemischung bedacht werden und den Bestimmungen in den jeweiligen Bundesländern .
Sobald sie ihr Flugticket in den Pfötchen halten, sind unsere Hunde gechipt, geimpft, entwurmt und haben einen EU Heimtierausweis.