Unsere dringenden Notfälle, auch mal für andere Tierfreunde:

Name:  DIEGO

Alter:    geb 20.03.16

zur Zeit in NRW auf Pflegestelle

 

Ganz Wichtig:  Diego braucht Menschen, die immer für ihn da sind, also rüstige Rentner oder Bauernhofbesitzer ??

Er kann einfach nicht alleine bleiben, zu viele Verlustängste, zu oft weiter gegeben worden !!!

Diego stammt ursprünglich von der Trauminsel Rhodos und wurde damals von einer mir unbekannten Tierschützerin nach Holland vermittelt.
Leider ist dass damalige Frauchen sehr, sehr schwer erkrankt und konnte sich nicht mehr um ihn kümmern, so gaben sie ihn in einem Tierheim in Arnhem ab.
Von dort wurden wir dann informiert, da er einen griechischen Impfpass besitzt und wurden gefragt was nun mit ihm geschehen soll.
Auch wenn er nicht über die Dreamdogs Griechenland vermittelt wurde, haben wir ihn ausgelöst und auf einer Pflegestelle untergebracht.
Dann gab es eine traumhafte Bewerbung für ihn. Die Menschen nahmen sich schon im Vorfeld viel Zeit für Diego und besuchten ihn oft auf seiner Pflegestelle und gingen sehr viel mit ihm Spazieren. Dann kam der Tag des Umzuges und er fühlte sich von Anfang an sehr wohl in seinem neuen Zuhause und mit seinen neuen Menschen.
Leider stellte sich schon bald heraus, dass er nicht alleine bleiben kann. Er hat richtigen Stress und fing an die Wohnungseinrichtung zu zerstören. Selbst ein Trainer der hinzugezogen wurde und auch hämopatische Medikamente helfen ihm nicht. Alles wurde probiert und anstelle dass es besser wird, haben seine Menschen den Eindruck, dass es schlimmer wird.
Obwohl sie ihm schon die doppelte Ration an Futter füttern, nimmt er nichts zu und ist zu dünn. Wenn seine Menschen Zuhause sind, ist seine kleine Welt vollkommen in Ordnung. Er ist sehr gelehrig und lernt schnell, es macht ihm sogar viel Spaß. Er wäre sicherlich auch ein Hund für Dogdance oder Agility. Überall wo etwas los ist, fühlt er sich wohl.
Er fährt für sein Leben gern Auto das könnte stundenlang, nur alleine bleiben geht einfach nicht. Seine Menschen sind sehr traurig, aber sie müssen nun mal noch ihrer Arbeit nachgehen, es zerreißt ihnen das Herz und bei unseren Telefonaten liefen schon viele Tränen, aber sie sehen keine andere Möglichkeit als sich von ihm zu trennen, auch seinetwegen, denn er hat dann richtigen Stress. Ansonsten ist er nur, nur lieb, mag Artgenossen und Menschen,
Wir suchen nun für die arme Socke ein Zuhause ohne kleine Kinder, wo aber immer jemand zu Hause ist.
Vielleicht auch auf einem Bauernhof, wo immer jemand da ist, natürlich mit Familienanschluss und keine Unterbringung im Zwinger oder Scheune ect.
Leider hat sich bei einer Untersuchung rausgestellt, dass er auch Leishmaniose hat, seine Werte fallen Gott sei Dank nur knapp aus dem Rahmen und er ist echt fit und temperamentvoll. Ein späterer Test soll klären ob dieser Wert vielleicht nur vom Stress kommt. Diego ist kastriert, geimpft und gechipt und hat einen EU Ausweis im Gepäck.
Seine Menschen sind am Ende mit ihrem Latein und ihren Kräften, aber sie möchten ihn auch nicht einfach ins Tierheim abschieben, denn sie lieben ihn sehr.
Wo gibt es für ihn ein Zuhause, wo immer jemand da ist oder wo man ihn vielleicht mit zur Arbeit nehmen darf. Natürlich sollte auch weiter mit ihm gearbeitet werden, das macht ihm ja auch viel Freude. Diego ist ca. 20.03.2016 geboren.
Wer kann uns helfen ein passendes Zuhause für ihn zu finden?